Tatort Badezimmer?

Selbstverständlich ist Zähne putzen, duschen oder Creme auftragen ein tägliches Ritual.

 gesundheitstag_03

Kein Grund darüber nachzudenken? Vielleicht doch ?

Viele Gesundheits- und Schönheitsprodukte enthalten potenziell bedenkliche Inhaltsstoffe. Ihr Körper kann diese aufnehmen und anreichern.

Ihre Haut ist das größte und dünnste Organ und sie ist der erste Abwehrmechanismus gegen Toxine und Keime. Sie ist aber unwahrscheinlich dünn und
damit höchst durchlässig. Was auch immer Sie also auf Ihre Haut geben, gelangt in Ihre Blutbahn und in Ihren gesamten Körper.

In der Tat kann es schlimmer sein, Chemikalien auf Ihre Haut zu schmieren, als diese zu essen.

Wenn Sie etwas essen, dann wird die Nahrung durch Enzyme im Speichel und im Magen zersetzt.

Chemikalien auf Ihrer Haut werden jedoch aufgenommen, ohne in irgendeiner Form gefiltert zu werden und gehen direkt in die Blutbahn und in sensible Organe, wo sie sich mit der Zeit anlagern.

Und das hat Folgen …, täglich …, ein Leben lang !!!

Novisana „Sicherheits-Check“novisana_check

Diese Produkte sollten Sie einem Sicherheits-Checkauf versteckte Chemikalien unterziehen:

Kosmetik

  • Falten Intensivcreme
  • Faltenstift
  • Falten Lotion
  • Hautcreme
  • Lippenpflege
  • Nachtcreme
  • Lippenstift
  • Lip Gloss
  • Lippen Konturenstift
  • Primer
  • Glanz Puder
  • Flüssige Grundierung
  • Feste Grundierung
  • Rouge
  • Mascara
  • Augenstift
  • Lidschatten
  • Make Up Entferner
  • Bronzer

Badezimmer

  • Haarshampoo
  • Haar Conditioner
  • Haar Spray
  • Haar Gel
  • Zahnpasta
  • Mundwasser
  • Bade & Dusch Gel
  • Schaumbad
  • Hand Cleanser
  • Hand & Body Lotion
  • Gesichtsreiniger
  • Feuchtigkeitsspray
  • Rasiergel
  • Gesichts- und Halscreme

Küche

  • Geschirrspülmittel

Wäsche

  • Waschmittel

gesundheitstag_04

Die nachfolgende Liste stellt einen Auszug von bedenklichen Inhaltsstoffen von Produkten dar, die Sie möglicherweise täglich nutzen.

  • Alphahydroxysäure
  • Aluminium
  • Benzophenon
  • Bisphenol A
  • DEA (Diethanolamine)
  • 1,4-Dioxan
  • Fluorid
  • Formaldehyd oder Formalin
  • Glycerin
  • Lanolin
  • Laureth Sulfate
  • Mineralöl
  • PABA (p-Aminobenzoesäure)
  • Parabene (Methyl, Isobutyl,
  • Ethyl-, Butyl-, Propyl-)
  • PEG (Polyethylenglykol)
  • Polysorbate
  • Propylenglykol
  • Phthalate
  • Quaternium 15 & 51
  • Retinylpalmitat
  • Talk
  • Toluene


Zusätzlich erhalten Sie wichtige Informationen zum Thema „Schwermetallbelastung“ … und wie werde ich das Zeug
wieder los:

Ausleitung & Entgiftung

gesundheitstag_05

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.